de-AT

Villach :klärt

In der vollbiologische Kläranlage Villach (mit einem Reinigungsgrad von mehr als 95 Prozent) werden neben den Abwässer aus der Stadt Villach, auch die Abwässer aus dem Gebiet des Abwasserverbandes Faaker See, Teilen des Wasserverbandes Ossiacher See sowie der Gemeinden Hohenthurn, Afritz, Arnoldstein, Bleiberg und Arriach gereinigt.

Kläranlage Villach
Drauwinkelstraße 8, 9500 Villach
T 04242 / 205-4500, E klaeranlage@villach.at

Kläranlage wird größer, moderner und sparsamer

Villachs Kläranlage im Stadtteil St. Agathen wird 2022 genau 50 Jahre alt. Sie rei­nigt seit Jahrzehnten nicht nur Villachs Abwässer, sondern auch jene von neun Umland­gemeinden. Nun wird die Kapazität auf 250.000 erhöht.  Mit der Kapazitätserweiterung gehen Modernisierung und gestei­gerte Nach­hal­tigkeit einher. So wird für zusätzliche Mengen an Betriebsabwäs­sern in der Kläranlage ein spezielles Reinigungsverfahren eingesetzt. Zusätz­lich wird eine soge­nannte Pump­druckleitung errichtet, die bestehende Sammel­kanäle entlas­tet. Die Gesamtkosten der Maßnahmen werden rund sechs Millionen Euro betragen, mit der Fertigstellung ist im Frühjahr 2022 zu rechnen.

mehr erfahrenKläranlage wird größer, moderner und sparsamer

Besichtigung der Kläranlage

Für Schulen und fachlich interessierte Gruppen organisieren wir gerne Führungen durch die Kläranlage Villach.

mehr erfahrenBesichtigung der Kläranlage

Die Kläranlage Villach

Hier stellen wir Ihnen unsere Anlage vor: Anlageplan, Einzugsgebiete und Verbände, Geschichte sowie Funktionsprinzip und technische Daten unserer Kläranlage.

Indirekteinleitung

Einleitung betrieblicher Abwässer. Wir bieten Ihnen nach Voranmeldung eine umfassende Beratung zum Thema Indirekteinleitung.

Fäkalienübernahme

Informationen und Serviezeiten zur Fäkalienübernahmestation.

Mehr dazuFäkalienübernahme

Kanalverstopfung

Störfälle oder Verstopfungen im Kanalsystem - hier finden Sie Hilfe.

Mehr dazuKanalverstopfung

Tatort WC

Hygieneartikel, Feuchttücher, Katzenstreu, Speisereste, Altöle oder verstorbene Haustiere - all das hat in der Abwasserkanalisation nichts verloren!

Mehr dazuTatort WC

Noch Fragen? Bitte gerne!