de-AT

Villach :Umwelt und Natur

Umwelt, Wasser, Natur stehen für Lebensqualität, Lebensgrundlage und Lebensraum. Wir schaffen den fachlichen und rechtlichen Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung und den bestmöglichen Schutz von Boden, Wasser, Luft und Natur in Villach.

Abteilung Natur- und Umweltschutz
Rathausplatz 1, 9500 Villach
T 04242 / 205-2400, E naturschutz@villach.at

Villach ist Fernwärme-Vorreiter

Villach setzt voll auf erneuerbare Energie und das Villacher Fernwärmenetz ist ein Vorzeigemodell für saubere Wärmeerzeugung für ganz Österreich. Die Stadt Villach baut weiterhin grüne Formen der Energienutzung aus. 

Villach - grenzenlos grün

Nachhaltigkeit, Klima und Energie: Mit dieser Seite wollen wir zum Nachdenken über den eigenen Lebensstil anregen. Gleichzeitig zeigen wir hier Alternativen und Möglichkeiten auf, wie man selbst nachhaltiger Leben kann. Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass unseren Nachkommen eine intakte und lebenswerte Welt erhalten bleibt. 

mehr erfahrenVillach - grenzenlos grün

Umweltschutz- und Energieeffizienzförderung

Die Stadt Villach fördert Maßnahmen für Umweltschutz und Energieeffizienz wie thermische Sanierungen, Errichtung von Solar- und Heizungsanlagen oder den Einsatz von innovativen Technologien.

Stadt Villach fördert Umstieg auf erneuerbare Energie

Ein beträchtlicher Teil der Treibhausgasemissionen entsteht durch Heizung und Warmwasseraufbereitung in Gebäuden. Die Stadt Villach unterstützt Bürgerinnen und Bürger beim Umstieg von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien. Durch den Förderbonus "Fossile Raus!" winken bis zu 3000 Euro Förderung.

Mehr dazuStadt Villach fördert Umstieg auf erneuerbare Energie

Landwirtschaftsförderung

Die Stadt Villach unterstützt durch Beihilfen die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe mit dem Betriebssitz in Villach. Die Förderung erfolgt durch Beschaffung von Leistungen und Ausgleich von Ausfällen bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben.

mehr erfahrenLandwirtschaftsförderung

Naturschutz

Die Natur ist als Lebensgrundlage des Menschen  zu schützen und zu pflegen, damit ihre Vielfalt, Eigenart und Schönheit sowie der Artenreichtum der heimischen Tier- und Pflanzenwelt und deren natürliche Lebensräume erhalten und nachhaltig gesichert werden.

mehr erfahrenNaturschutz

Lärmschutz

Besonders im Sommer hält man sich gerne im Freien auf. Damit es für alle "fein" ist, müssen einige Regeln beachtet werden. Singen, Musizieren und ähnliche, ein höheres Maß an Lärm verursachende Verhaltensweisen sind zwischen 22 und 6 Uhr an Wochentagen bzw. von 22 bis 8 Uhr an Sonn- und Feiertagen nicht erlaubt. Auch Rasenmähen und das Hantieren mit Ketten- und Kreissägen ist nicht zu jeder Zeit erlaubt.

Mehr lesenLärmschutz

Naturpark Dobratsch

Der Naturpark Dobratsch - das älteste Naturschutzgebiet Kärntens - ist in den letzten Jahren rund ums Jahr zu einem beliebten Ausflugsziel geworden.

Mehr lesenNaturpark Dobratsch

Trinkwasser und Wasserqualität

Unser Trinkwasser hat eine ausgezeichnete Qualität. Das Wasserwerk Villach führt regelmäßig Messungen an den heimischen Trinkwasserquellen durch. 80 Prozent unseres Trinkwassers kommt aus dem Karststock des Dobratsch. Das Wasser gelangt hier mit mehr als 400 Liter pro Sekunde über die Union- und Thomasquelle an die Oberfläche.

Mehr lesenTrinkwasser und Wasserqualität

Wasserrechtliche Bewilligungen und Wasserrecht

Alle Informationen zu wasserrechtlichen Bewilligungen und Wasserrecht der Abteilung Natur- und Umweltschutz.

mehr erfahrenWasserrechtliche Bewilligungen und Wasserrecht